Musik langsamer abspielen zum Üben

Datum
Kommentare 1

Zum lernen von Musikstücken (sei es stimmlich oder auf einem Instrument) ist es von Vorteil, wenn man das Stück nich nur als Noten hat, sondern auch schon als Musiktitel. Man hört wie das Stück interpretiert wurde. Dynamik, Ausdruck etc. können nicht oder nur schwer aus Noten herausgelesen werden.
Praktisch wäre es auch, wenn man schnelle Stücke zum Üben langsamer als original abspielen kann, ohne jedoch die Tonhöhe zu verändern.
Dafür soll Winamp mit einem Plugin taugen, leider stürzt dann Winamp all naslang ab.
Der UltraMixer kann es. Hoffentlich auch noch nach der Demo-Phase. (laut heise.de dauert der Start länger, und nach 2 Stunden ist Schluß… Das lässt sich verschmerzen ;-)

Autor
Kategorien Wissen

Kommentare

  1. Ja, der neue UltraMixer 2.2 kann als Demo immer wieder neu gestartet werden für 1h am Stück. Damit kann man das Timestretching-Feature verwenden.

    Die Free-Edition kann allerdings kein Timestretching.

    djspod

Kommentare dazu...

Geben Sie Ihren Kommentar hier ein. * Eingabe erforderlich. Sie müssen die Vorschau vor dem Absenden ansehen.