Datum

Da hör ich im Auto in letzter Zeit lieber Podcasts, als die üblichen sich immer wiederholenden Schreckensmeldungen aus Ecken der Welt die mich nicht interessieren.
So bin ich auch über das Interview gestolpert, was mich grad irgendwie begeistert. Nix wirklich neues, aber von einem interessanten Lebensweg ausgehend prima auf den Punkt (oder auf die Punkte ;-) gebracht.
Selber hören als die #139 von Christian Bischoffs Podcasts

Autor
Kategorien Philosophie

Datum

Die Allianzgebetswoche 2018

„Als Pilger und Fremde unterwegs“ – beten Sie auch nächstes Jahr vom 14.-21. Januar 2018 mit!
Sehen Sie hier eine Übersicht über die einzelnen Tage:

> So, 14.01.2018

Abraham – Glaube setzt in Bewegung
Hebräer 11, 8-10; 13-14

> Mo, 15.01.2018

Josef – Am Ende wird es gut
1. Mose 37-50
> Di, 16.01.2018

Ruth – In der Fremde Heimat finden
Ruth 1

> Mi, 17.01.2018

Daniel – In Verfolgung standhaft bleiben
Daniel 3

> Do, 18.01.2018

Jona – Gott will alle
Jona 1+3

> Fr, 19.01.2018

Paulus – Das Ziel im Auge behalten
Philipper 1, 21-26

> Sa, 20.01.2018

Priscilla und Aquila – Geflüchtete werden zum Segen
Apostelgeschichte 18, 1-4

> So, 21.01.2018

Jesus – Der Abgelehnte wird zum Versühner
Johannes 1, 14

Autor

Datum
Kommentare 1

What do you want to do next?

  • Modify or delete this article? The article list is the place to start.
  • Change this site’s name, or modify the style of the URLs? It’s all up to your preferences.
  • Get yourself acquainted with Textile, the humane markup generator which comes with Textpattern? The basics are simple. If you want to learn more, you can dig into an extensive manual later.
  • Be guided through your Textpattern first steps by completing some basic tasks?
  • Study the Textpattern Semantic Model?
  • Add another user, or extend the capabilities with third party plugins you discovered from the central plugin directory at Textpattern Resources?
  • Dive in and learn by trial and error? Then please note:
    • When you write an article you assign it to a section of your site.
    • Sections use a page template and a style as an output scaffold.
    • Page templates use HTML and Textpattern tags (like this: <txp:article />) to build the markup.
    • Some Textpattern tags use forms, which are building blocks for reusable snippets of code and markup you may build and use at your discretion.

There is a host of Frequently Asked Questions to help you get started.

Textpattern tags, their attributes and values are explained and sampled within the Textpattern User Documentation, where you will also find valuable tips and tutorials.

There’s also a crowd of friendly, helpful people over at the Textpattern support forum. Come and pay a visit!

Autor
Kategorien Hoffnung für die Zukunft, Sinnvolle Arbeit

Datum

Jup, jetzt hab ich das auch mal angefangen. Schlechte Bücher kommen ins Altpapier, wenn sie überhaupt angeschafft werden.
Gute Bücher… von denen kann ich mich (noch) nicht trennen.
Aber alles dazwischen ist Kandidat für das Bookcrossing. Mal sehn, was die nächsten Wochen noch so dazukommt.
Bin gespannt wie und ob das BC in Sindelfingen „Fuss fassen kann“…
Ach ja, hier mein Bücherregal

Fazit zum Bookcrossing

Bookcrossing ist eher als weltweiter Buchclub zu sehen, denn als Bibliothek. Noch kann das Bücheraussetzen nicht den Anforderungen an eine Bibliothek standhalten. Trotzdem verbindet Bookcrossing Literaturliebhaber auf einzigartige Weise, denn das Teilen von Büchern wird hierbei aufregender und unverhoffter, als es in einer Bibliothek jemals sein könnte.

Durch Bookcrossing wird die Welt zwar nicht zur Bibliothek, aber immerhin zum Schauplatz der wohl weltgrößten Schnitzeljagd für Erwachsene.

Das Fazit hab ich von hier

Autor

Datum

Wer folgende Bücher liest und in Zusammenhang mit aktuellen Meldungen der Presse bringt hat ein erweitertes Weltbild:

- Otherland (ok, sind schon mal 4 Bücher)
- Der Schwarm
- Lautlos
- Blutmusik
- Das Darwin-Virus
- Das Netz
- Finale (die zwölf Finale-Bände mein ich)
- Foundation trilogie von Asimov
- Foundation trilogie von Brin, Bear und Benford

Autor
Kategorien Wissen, Philosophie

Datum
Kommentare 1

suchen mit Google bringt oft viel Müll in den Treffern

Besser machen es die beiden Suchmaschinen ask.com und metager2

http://de.ask.com/
http://www.metager2.de/

Oder man sucht mit clusty was früher mal vivisimo war.

Autor
Kategorien Wissen

Datum

Also ich hab jetzt die Schriften unter Windows drastisch ausgemistet. Das System reagiert dadurch beim Start deutlich schneller.
Schriften die ich gern habe, aber nur selten brauche halte ich in einem extra Verzeichnis. – Und unter fontasy finden sich viele Schriften. Denn die die einem gerade vorschwebt, die hat man natürlich nicht zuhause….

Nachtrag vom 2007-07-23
Besser sortiert ist Dafont.com, allerdings nicht alle Schriften dürfen frei verwendet werden.

Autor
Kategorien Wissen

Datum

http://www.site-check.cc/

Der Online Suchmaschinen Site-Check: Das Online-Tool WebEye spidert sich durch die Website und überprüft allerhand suchmaschinen-relevante Aspekte.

Autor
Kategorien Wissen

Datum

Origami interessiert und fasziniert mich von zeit zu zeit immer wieder. – Leider nie genug, um es zu etwas zu bringen. Einzelne Dinge kann ich falten, aber man vergisst so leicht und so viel… :-(

Jetzt bin ich gerade Über http://www.papierfalten.de/anleitungen.htm gestolpert. Das scheint mir schon die höhere Kunst zu sein. Mal sehn, ob ich zum Ausprobieren komme…

Autor
Kategorien Wissen

Datum
Kommentare 2

Predigten gibt es wie Sand am Meer, zumindest im Internet.

Nur, wo findet man gute Predigten? Wo gute Vorträge zu Glauben, Bibel und Christus?

Ich höre gerne Predigten von der Lahö bzw. von den Fackelträgern, insbesondere von HPR – Hans-Peter Royer.

Autor
Kategorien Wissen, Philosophie

Datum
Kommentare 1

Unter http://www.heise.de/tr/artikel/79033 ist beschrieben dass (wieder mal) Israelische Wissenschaftler das Problem des Wasserstoff-Transports gelöst haben.

Einfach den Wasserstoff als Wasser mitnehmen. Und etwas Bor dabeihaben. Beides zusammen ergibt Boroxid und Wasserstoff. Das Boroxid gibt man zurück, damit es mit Hilfe von Sonnenlicht wieder zu Bor und Sauerstoff wird… Klingt super.

Idealerweise (für die USA) liegen die Borvorkommen im Sonnigen Kalifornien. Dann sehen wir also bald unter den Windmühlen die Sonnensammler für das Wiederaufarbeiten von Boroxid zu Bor. Und Europa nimmt die Türkei in die EU auf, damit die dortigen Borvorkommen der gesamten EU zur Verfügung stehen. – Marokko und Tunesien werden (wegen dem Sonnenschein) ebenfalls in die EU aufgenommen. An den Küsten Erholung, im Hinterland wird Boroxid aufbereitet.

Klingt zu toll, als dass es die Ölkonzerne zulassen.

Autor
Kategorien Wissen

Datum

Nachtrag:
Ok, ich hab dazu was in Wikipedia gefunden: http://de.wikipedia.org/wiki/Schwefellampe

demnach ist es eben doch aufwändiger… schade eigentlich.

———————————-

Vor vielen vielen Jahren habe ich mal eine Wissenschaftsshow im Fernsehen gesehen. Da wurde gezeigt, wie man mit Schwefel und Mikrowellen Licht erzeugt, mit einem extrem hohen Wirkungsgrad.

Etwas Schwefel befindet sich in fester Form in einem evakuierten Glasbehälter (mit viel Platz). Durch eine Mikrowelle, deren Freqenz statt auf Wasser auf Schwefel abgestimmt ist, wird der Schwefel erhitzt, verdampft. Ab dann regt die Mikrowelle die Elektronen des Schwefel an, und beim Zurückfallen entsteht Licht. Viel Licht.

Wer hat das Patent aufgekauft? Warum kann man das noch nicht kaufen? – Licht wie vom Baustrahler aus 10 Watt…!

Autor
Kategorien Wissen

Datum

Es ist schon frech, wie die Atomindustrie durch die Forschung gefördert wird, während neue, bessere Technologien im Vergleich fast nichts bekommen…

Siehe Artikel in Telepolis

Und dann sind die Fortschritte der alternativen Energieerzeugung doch gleich mehrfach was wert.

Autor
Kategorien Wissen

Datum

Ja, sermon online gibt es auch.

Ich bin aber grad über http://bitflow.dyndns.org/german/ gestolpert. Die Namen sagen mir wenig, aber ich kenne Winrich Scheffbuch, und von dem ist extrem viel vorhanden. . .

Leider ist die Qualität der Predigten immer zweifelhaft, bevor man sich die Mühe gemacht hat, sie sich anzuhören. Und selbst eine Web 2.0 Community würde daran nichts ändern, denn Gottes frohe Botschaft ist der Welt eine Narretei. – Und da eine Community zu x% aus „Welt“ bestehen würde, ….

Autor
Kategorien Wissen, Philosophie

Datum

Nicole, was meine Frau ist, hat sich im Garten hinten ein Gartentor gewünscht. Nun, da haben wir heute die Pfosten gesetzt und einbetoniert. Opa hat prima dabei geholfen, und Oma hat solange mit Mama die Wäsche gemacht und sich um die Kinder gekümmert.

Autor
Kategorien Spielereien

Datum

Nein, nicht weil Geiz geil ist. Sondern weil ich für den freien Zugriff auf Dinge bin, die zur Verfügung gestellt werden.
Für einen Waldspaziergang müssen wir ja auch (noch) nicht bezahlen…

http://www.vorleser.net/

Autor
Kategorien Wissen

Datum

Lesenswert meint nicht, dass ich mit dem zu lesenden einverstanden bin. Es meint, dass die Ideen und Gedanken es wert sind wahrgenommen zu werden, und sei es nur, um sie als „daneben“ abzulehnen. Doch dann hat man wenigstens auch mal in die Richtung gedacht, und das allein erweitert ja schon das eigene Weltbild, die Sicht auf die Welt.

Wie war das? – Die Wahrheit muss gelebt werden, nicht gelesen oder gelehrt. – Wahrheit gleich Weltsicht? – Jedenfalls ist Wahrheit die Erfindung eines Lügners ;-)

Autor
Kategorien Philosophie

Datum

Das Glasperlenspiel ist mir wieder begegnet. Nachdem wir das mal auf einem Pfadfinderlager zum Thema fünf (3:2) gespielt und präsentiert haben ist es mir jetzt wieder begegnet. Im Gespräch mit einem Kollegen sind wir draufgekommen, und ein schnelles googeln ergab folgendes:

http://www.hhesse.de/werk.php?load=glasperlenspiel

http://de.wikipedia.org/wiki/Das_Glasperlenspiel

http://home.earthlink.net/~hipbone/heavenly.html

Autor
Kategorien Wissen, Spielereien

Datum

Warum macht man es nicht wie früher, da war im Stadtgas auch ein rel. hoher Wasserstoffanteil drin.

Also mit den Windüberschüssen per Elektrolyse Wasserstoff erzeugen und dem Erdgas beimischen. . . .

Noch besser: aus Biomasse direkt Wasserstoff herstellen.
http://www.bio-wasserstoff.de/h2/H2-Herst_/h2-herst_.html

Warum wird sowas noch nicht genutzt? Wer zensiert oder steuert hier die öffentliche Meinung?

Autor
Kategorien Wissen

Datum

Ja, ich bin jetzt auch mit einem Web-Tage-Notizbuch versehen. Hier kann ich ab sofort meine Gedanken notieren, und meine geistigen Ergüsse parken. Bin gespannt, ob noch jemand hier her findet… – Bestimmt, wenn ich es von teefax.de aus verlinkt habe.

Die Zeit wird’s weisen. (ne, nicht die Wochenzeitung ;-)

Gut nacht erstmal

Autor